XXL-Herbstmarkt 2018 / 40 Jahre Herbstmarkt

Der Ganderkeseer Herbstmarkt vom 14. bis 16. September wird sich wie auch in den letzten Jahren im Ortskern abspielen. Fahrgeschäfte und Buden stehen vor der Kirche. Erstmals seit 10 Jahren gibt es wieder ein Festzelt auf dem Marktplatz – mit Haxenessen am Freitag, einer 90er-Party am Samstag, Jazz-Frühschoppen am Sonntag.

Der Markt ist am Freitag von 15-23 Uhr, am Samstag von 10-23 Uhr und am Sonntag von 11-20 Uhr geöffnet. Am Freitag ist bei allen Fahrgeschäften für Kids Happy Hour von 15-17 Uhr.

Alle Tage: Autoscooter und Festtrubel

Der Festtrubel mit Buden und Fahrgeschäften eröffnet am Freitag um 15 Uhr. Bis 17 Uhr heißt es auch gleich „Happy Hour“ für die Kids. Die Betreiber von Ständen und Fahrgeschäften locken mit vergünstigten Preisen. Der beliebte Autoscooter wird wieder auf dem Arp-Schnitger-Platz vor der Kirche stehen. Dort sind gibt’s auch Getränke von Stanke und Herzhaftes von Langner. An weiteren Buden entlang der Rathausstraße gibt es Fisch, Süßigkeiten, Schmalzkuchen positioniert. Für die Kleinen steht auf dem Arp-Schnitger-Platz ein Kinderkarussell bereit. Und bei der lokal ansässigen Gastronomie gibt es auch reichlich zu Schlemmen.

Freitag: Haxenessen

Zum ersten Mal seit genau 10 Jahren gibt es beim Herbstmarkt wieder ein Festzelt. Bewirtet wird es an allen Tagen vom Team der Jägerklause / Hotel Thiemann. Am Freitag starten wir mit dem auch früher schon sehr beliebten Haxen-Essen – und das schon um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 24,50 Euro und beinhaltet auch eine Haxe mit Sauerkraut und Brötchen und ein herrlich frisches Haake Beck. Alternativ zur Haxe kann auch ein halbes Hendl gewählt werden. Festwirt Ulf Thiemann hat sich zur Unterstützung einen Haxen-Profi mit ins Boot geholt: Stephan Langner war bereits früher für die Haxen zuständig.
Wer weder Haxe noch Hendl möchte, der ist ab 21 Uhr zur Party willkommen (Eintritt 6€). Für zünftige Partystimmung sorgt die Band „Edelweiß“. Die Gesichter der Formation sind vielen sicher bekannt – alle waren ursprünglich mit den Bambergern unterwegs. Die Band bekommt von DJ Eike Unterstützung. Die Faschingsrotjacke und Frohnatur hat auf zahlreichen anderen Veranstaltungen bereits für Stimmung gesorgt.

Es gibt noch wenige Restkarten (ca. 20) - nur bei Hotel Thiemann / Restaurant zur Jägerklause. Bei der Abholung der Karten muss man sich gleich zwischen Haxe und Hendl entscheiden, da dies auf der Karte vermerkt wird. Die Karten sind bar zu bezahlen.

Samstag: Flohmarkt

Am Samstag von 8-14 Uhr findet wie in jedem Jahr der überregional beliebte Ganderkeseer Flohmarkt statt. Im abgesperrten Bereich der Wittekindstraße und in der Rathausstraße bis zum Knick kann gehökert werden. Es gibt keinen wie früher speziell für den Kinderflohmarkt ausgewiesenen Bereich. Standbetreiber bis 14 Jahre zahlen kein Standgeld.

Infos für Standbetreiber: Ein Stand von 3 Metern Länge kostet 15 Euro. Es gibt vergünstigte Flohmarkt-Pässe im Vorverkauf für nur 10 Euro bei GanterOptik (Markt 4), Platzhirsch (Rathausstraße 6), Schuhhaus Denker (Rathausstraße 15) und im Reisebüro am Markt (Im Knick 2). Der Standaufbau darf erst ab 5:30 Uhr erfolgen. Platzreservierungen durch Bodenmarkierungen oder Absperrungen sind nicht erlaubt. Die Geschäftseingänge, der Markplatz und auf der Straße eine 3 Meter breite Rettungsgasse sind freizuhalten. Speisen und Getränke sowie Neuwaren dürfen nicht verkauft werden. Die Wiedergabe von Musik ist untersagt. Der Abbau darf erst um 14 Uhr erfolgen, der Platz ist gereinigt zu hinterlassen.

PDF: Regeln für die Teilnahme am Flohmarkt am 15.9.2018

Wer nach dem Flohmarkt auf unverkaufter Kleidung, Schuhen und Dingen des täglichen Bedarfs sitzen geblieben ist, der kann diese bei Schuhhaus Denker nach dem Flohmarkt kostenlos abgeben. Die Spenden kommen der Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede zugute.

Friedrich-Bultmann-Platz wird zum Faschingsplatz

Vor der regioVHS ist in diesem Jahr der Treffpunkt für die Faschingsfreunde. Hier steht die Bierbude der Männergarde und auch die Rot-Blaue Garde mit Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen. Wer gestern beim Haxenessen war, für den geht beim GGV-Förderverein bayerisch weiter – mit Leberkäse im Brötchen und Weißbier. Hier kann auch nach Flohmarktende bei Musik weitergeklönt werden.

Es präsentieren sich wie jedes Jahr auch verschiedene Vereine wie die DLRG und der Schwimmverein. Im Festzelt gibt es Kaffee und Kuchen.

„WIR“ feiern am Samstag eine 90er-Party im Festzelt

Touché-Frontmann Martin Scholz und Caro Behma sind „WIR“. „WIR“ versprechen eine musikalische Hitreise von den 80ern bis heute. Natürlich haben sie auch eigene Titel im Gepäck. Ihre aktuelle Single „Wir zusammen“ ist auch auf dem aktuellen Hitalbum von Stereoact vertreten. Bei einer 90er-Party darf auch der Mann nicht fehlen, der für erfolgreiche 90er-Partys in der Region steht: DJ Goli. Präsentiert wird der Abend von Radio 90.vier – dem Radiosender für die Region Bremen-Oldenburg, an dem auch die Werbegemeinschaft GanterMarkt maßgeblich beteiligt ist. Sendestart wird noch 2018 sein. Der Eintritt zur 90er-Party beträgt 6€ (nur Abendkasse).

(Jazz-) Frühschoppen am Sonntag

Um 10:30 Uhr beginnt der Frühschoppen im Festzelt auf dem Marktplatz. Der Eintritt ist frei. Auf der Bühne jazzen die „Wall-Street Dixies“ – ein unterhaltsames und vielseitiges Programm, das aus bekannten Titeln der New Orleans -, Dixieland- und Swingperiode bis zu Evergreens besteht, wobei Rock- und Blueselemente nicht zu überhören sind. Das Repertoire reicht von frühen Stücken wie SWEET SUE, Louis Armstrong-Titeln wie WONDERFUL WORLD, Klassikern wie ICE CREAM, Neuarrangements wie EINE INSEL MIT ZWEI BERGEN, Film-Titel wie AS TIME GOES BY zu Songs von Robbie Williams oder den Mavericks. Die ausgelassene und spontane Art der Rhythmusgruppe, die Spielfreude und Dynamik der Bläser, ein packender Gesang und Anekdoten und Geschichten rund um die Band werden zu einem gelungenen und fröhlichen Sonntagmorgen beitragen.
Die im Sommer 1991 gegründete und Band spielt seit nunmehr fast drei Jahrzehnten in nahezu unveränderter Formation. Die sechs Mitglieder bringen ihre Erfahrung aus Jazz, Rock, Classic und vielen anderen Stilrichtungen ein.
Nach dem Frühschoppen ziehen die „Wall-Street Dixies“ muszierend durch den Ort.

Auch heute darf DJ Eike als Unterstützung nicht fehlen. Wenn er auflegt, dann gibt es Oldschool-Rock, Evergreeens und Hits aus allen Jahrzehnten – es ist nicht alles Jazz, was glänzt. ;)

Verkaufsoffener Sonntag

Ab 11 Uhr präsentieren sich die Aussteller in der Rathausstraße. Vor dem Bahnhof sind die Neuwagen von Autohaus Hoppe und Wührdemann zu sehen. Der verkaufsoffene Sonntag ist von 13-18 Uhr.

Nachmittags gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen – dazu Musik mit Schülern der Musikschule Ganderkesee von ca. 14 bis 17 Uhr. Bierbuden stehen auch heute Am Arp-Schnitger- und auch auf dem Friedrich-Bultmann-Platz.

Straßensperrungen

Der Arp-Schnitger-Platz wird für den Aufbau des Autoscooters ab Mittwoch, 19 Uhr gesperrt.
Die Rathausstr. von „Im Knick“ bis „Ring“ wird am Donnerstag ab 18 Uhr gesperrt.

Der Abschnitt der Wittekindstraße zwischen Lindenstraße und Zufahrt Markt sowie die Rathausstraße wird am Freitag um 22 Uhr gesperrt.

Ihr Ansprechpartner rund um den Herbstmarkt:
Organisation / Aufbau: Manfred Neugebauer, Tel.: 04222-2487 oder 0176-22351197
Zelt / Festwirt: Ulf Thiemann: Tel. 0163 6407703‬
Veranstalter: GanterMarkt Ganderkesee e.V., Timo Vetter, Tel. 0173-9476512

GanterMarkt bei Facebook!
Jetzt Fan werden und nichts mehr verpassen!

<<  September 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Nächste Termine